Altersvorsorge für Unternehmer

Rentner, Gerd Altmann, pixelio

 

Wer glaubt, Unternehmer würden keine Altersvorsorge benötigen, der irrt. Manche Unternehmer waren auch in diesem Glauben, aber die Wirklichkeit hat sie eingeholt, und darum sichern sich auch kluge Unternehmer für das Alter ab.

Wenn auch der Blickpunkt der Unternehmer sich in erster Linie darauf richtet, dass ihr Unternehmen wirtschaftlich gut funktioniert, so hat der weitsichtige Unternehmer auch an das Alter gedacht.

 

Es könnte ja auch passieren, dass aus irgendeinem Grund das Unternehmen nicht mehr so gut läuft, und dann ist guter Rat teuer. Teuer im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn wie soll der Lebensstandard im Alter aufrechterhalten werden, wenn sich nicht auf diese Zeit vorbereitet wurde?

 

Darum machen sich viele Unternehmer kundig, wie sie ihre Altersvorsorge am günstigsten gestalten können.Sicher ist es am angenehmsten, wenn das Unternehmen mit großem Gewinn arbeitet, und somit die erforderlichen Rücklagen gebildet werden können. Das ist aber nicht immer der Fall, und so sehen sich viele Unternehmer auch im Internet um, welche Möglichkeiten sich für sie betreffs Altersvorsorge bieten.

 

Eine Richtlinie könnte auch für Unternehmer gelten:

 

Die wirtschaftliche Lage kann sein, wie sie will, aber an der Altersvorsorge darf nicht gerüttelt werden. Darum sollte in den Jahren bis dahin eher auf andere Sachen verzichtet werden. Altersarmut macht auch vor Unternehmern nicht halt, und hier muss Vorsorge getroffen werden.