Schnelle Hilfe bei Kopfschmerzen

Bild zu: Schnelle Hilfe bei Kopfschmerzen
Foto: Uta Herbert / pixelio.de

Wer kennt es nicht: Kopfschmerzen kommen immer dann, wenn man sie nicht braucht und gehen meist von alleine nicht schnell wieder weg. Sie behindern den Menschen bei allen alltäglichen Dingen des Lebens, lenken ab und beeinträchtigen die Lebensqualität. Kopfschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben. Oftmals ist zu viel Stress, hohe Anspannung oder Sauerstoffmangel Schuld daran. Viele Menschen nehmen eine Kopfschmerztablette, in der Hoffnung, dass die Schmerzen schnell verschwinden mögen. Dies mag für den Notfall sicherlich sinnvoll sein, ist aber dennoch keine Dauerlösung. Denn zu häufiger Konsum führt zu einer gewissen Gewöhnung gegen den Wirkstoff, so dass sogar die Wirkung ins Gegenteil umschlagen kann. Daher ist die Kopfschmerztablette sicher eine schnelle Hilfe, aber mit Vorsicht zu genießen.

Es gibt andere Möglichkeiten, den Kopfschmerz zu bekämpfen, ohne gleich zu einer Tablette zu greifen. Vor allem sollte möglichst viel getrunken werden. Pfefferminzöl hat sich ebenfalls gut bewährt, da es kühlend wirkt. Weiterhin ist Akkupressur eine Möglichkeit als schnelle Hilfe. Hierzu drückt man mit Zeigefinger und Daumen den oberen Bereich des kleinen Fingers für etwa dreißig Sekunden, dabei immer entgegengesetzt zu den Kopfschmerzen. Das heißt bei linksseitigen Kopfschmerzen ist der rechte Finger zu drücken. In der Regel sollte bei Spannungskopfschmerzen der Schmerz sehr schnell nachlassen.