Spenden für soziale Zwecke

Spenden, Ute Herbert, pixelio

 

„Geben ist seliger denn nehmen“. Dieser Satz aus dem Neuen Testament hat für Christen, aber auch für Atheisten in unserer heutigen Zeit eine große Bedeutung.

Wo doch die Schere zwischen arm und reich immer mehr auseinander klafft, wo furchtbare Krankheiten auf unserem Globus den Menschen viel Leid antun – da ist kein Platz - und da ist auch keine Zeit zum Tolerieren. Da muss gehandelt werden!

 

Solidarität und Spendenaktionen sind die richtigen Antworten, um all den Schwachen, Kranken und sozial Benachteiligten Hilfe zuteil kommen zu lassen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich an Spendenaktionen für soziale Zwecke zu beteiligen.

Leider ist die Palette der Hilfsbedürftigkeit sehr groß, aber überall sind Spendenaktionen eine Hilfe für die betroffenen Menschen.

 

Wenn nur einmal an die Kinder gedacht wird, welche an Hungersnot oder Krankheit ihr Leben lassen müssen; dann muss an alle Menschen appelliert werden, sich mit Spenden gegen diese Entwicklung einzusetzen.

 

Auch in unserer Heimat gibt es viele soziale Zwecke, welche förmlich nach Spenden schreien.

„Die Tafel“ ist ein kleines Beispiel dafür, wie geholfen werden kann. Aber auch Spenden für Behinderte sind ein Beispiel dafür, wie der „sozialen Kälte“ durch Spendenaktionen entgegengewirkt werden kann.

 

Viele Unternehmer haben sich aktiv in Spendenaktionen für soziale Zwecke eingebunden, und das ist auch gut so.