Was koche ich morgen?

Bild zu: Was koche ich morgen?
Penne, Klaus Steves / pixelio.de

Wie oft überlegt man sich am Morgen, was man denn heute oder morgen kochen könnte. Dabei kommt es darauf an, für wie viele Personen man kocht. Häufig ist man auf der Suche nach leckeren, einfachen und schnellen Rezepten. Eine Mahlzeit mit Pasta ist meist bei Groß und Klein beliebt und kommt gut an. Hier ein Rezept für ein empfehlenswertes Menu:

Maccheroni alle cinque Pi*

400 – 500 g Maccheroni al dente kochen, abtropfen lassen

Sauce „ale cinque Pi“ aufkochen, Hitze reduzieren, 10 Minuten köcheln

4 dl Rahm               
½ Bund Petersilie, gehackt
3 Esslöffel Parmesan, gerieben
3 Esslöffel Tomatenmark
Pfeffer aus der Mühle
Wenig Salz
1 Messerspitze Muskat beigeben, 2 Minuten köcheln, mit den Maccheroni mischen

Parmesan, gerieben, dazu servieren

Das Rezept ist für 4 Personen berechnet.

*“Cinque Pi“ bezieht sich auf die 5 wichtigsten Zutaten der Sauce, panna,prezzemolo, parmigiano, purea di pomodoro und pepe (Rahm, Petersilie, Parmesan,Tomatenmark, Pfeffer)

Dieses Rezept gelingt immer und wird mit Sicherheit alle begeistern, ob es nun Erwachsene oder Kinder sein werden. Am besten schmeckt es, wenn es gleich nach der Zubereitung serviert wird, weil dann die Maccheroni noch schön sämig sind und noch nicht die gesamte Sauce aufgesogen wurde. Serviert mit einem Salat, ist dieses ein ausgewogenes und leckeres Mittag- oder Abendessen.