Über Kaffeesatz, Rückspiegel und den klaren Blick nach vorn

Trendforschung ist mehr als Kaffeesatz lesen. Machen Sie sich mit den Grundströmungen in Gesellschaft und Wirtschaft vertraut, um die Chancen und Risiken Ihrer Investitionen zu kalkulieren.

Das ist für die Sicherung und Entwicklung Ihres Betriebes in dem von Ihnen gewünschten Sinne zwingend notwendig – Grund genug, die Geschicke in die eigene Hand zu nehmen.

Sammeln Sie regelmäßig und strukturiert alle verfügbaren Informationen über Ihre Zielgruppe und Ihren Wettbewerb. Bedienen Sie sich der Fachliteratur und wissenschaftlicher Studien. Durch Gespräche mit Experten, die Teilnahme an Symposien, Fachtagungen und Messen erweitern Sie Ihren Horizont. Blicken Sie über den Tellerrand und analysieren Sie alle Informationen konstruktiv und vorurteilsfrei.

So finden Sie Antworten für Ihre Zukunft

  • Welche Trends in Wirtschaft und Gesellschaft sind für meinen Betrieb von Bedeutung?
  • Wie könnten sich diese Trends in den kommenden Jahren stärkst-/schwächstmöglich entwickeln?
  • Wie werden sich diese Trends am wahrscheinlichsten entwickeln?

Mit diesem Vorgehen erhalten Sie wertvolle Antworten für die Entwicklung Ihrer Betriebsstrategie und können auf diesem soliden Fundament in die Zukunft gerichtete Produktlinien entwickeln und neue Dienstleistungspakete schnüren. Im Kern geht es darum, als erster Betrieb Trends abzuschöpfen. „The man who acts first is the leader“. Der Rückspiegel war noch nie ein guter Wegweiser, blicken Sie nach vorne!

Autorenhinweis

Stefan Theßenvitz - THESSENVITZ MARKETINGDer Autor Stefan Theßenvitz, Diplom-Betriebswirt (FH), Jahrgang 1963, hat langjährige Erfahrungen in der Holzbaubranche. Seit 1997 bietet er mit seinem Team von THESSENVITZ MARKETING unter anderem Marketing- und Kommunikationsberatung für Handwerksbetriebe an, hält Vorträge auf Symposien und Leitmessen des Holzbaus, berät den Bayerischen Zimmererverband und veröffentlicht regelmäßig in der Fachpresse.

 


THESSENVITZ MARKETING

THESSENVITZ MARKETING
Straßbergerstraße 113, 80809 München
Fon (089) 72 30 94 30, Fax (089) 72 30 94 36
stefan@thessenvitz.de, www.thessenvitz.de