Social Media und Internet

Social Media: vom Hype zur Ernüchterung

Social Media ist in aller Munde. Während noch vor ein paar Jahren nur Jugendliche sich mit Facebook, Twitter, YouTube, Google+ und anderen beschäftigten, drängen immer mehr Unternehmen dahin, wo sich die Zielgruppe aufhält. Doch der Hype ebbt langsam ab und weicht einem neuen Realismus. mehr

Rechtliche Aspekte der Gestaltung von Facebook-Fanpages

Immer mehr Menschen sind in Sozialen Netzwerken unterwegs. Auch Handwerksbetriebe haben dies erkannt und richten sich bei Facebook eigene Seiten ein. Die Hürde dazu ist sehr niedrig, man braucht lediglich eine eMail-Adresse und kann kostenlos für den eigenen Betrieb werben. Doch worauf muss man achten? mehr

Quick-mix zeigt "Kalle"-Videos auf Facebook

Mit einer Social Media Kampagne ist der Baustoffhersteller quick-mix Anfang des Monats auf Facebook und YouTube gestartet. Auf unterhaltsame Art und Weise zeigt die Kultfigur "Kalle", worauf man am Bau achten sollte. Begleitet wird die Kampagne um den bekannten Schauspieler Ralf Richter durch klassische Werbemittel und Give-Aways wie z.B. dem typischen "Kalle"-Unterhemd.

mehr

Kontrolliert werben im Internet

Handwerksbetriebe haben eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihr Werbebudget in verschiedenen Werbemitteln einzusetzen. Doch was die einzelnen Aktionen dem Betrieb wirklich bringen, ist oftmals nicht zu ermitteln. So geben die Firmen viel Geld für Flyer und Anzeigen aus, ohne einen direkten Einblick zu haben, wie effektiv die Maßnahmen wirklich sind. mehr

Google AdWords und rechtliche Fallstricke

Immer mehr Handwerksbetriebe nutzen die Potentiale, die auch das Internet für Handwerker bietet. Die Kunden sind an die Nutzung des Internets gewöhnt und suchen Dienstleister und Werkunternehmer immer häufiger über gängige Suchmaschinen.

mehr

Wie wirbt das Handwerk im Internet?

„Wer nicht wirbt, der stirbt.“ Davon war bereits der amerikanische Großindustrielle Henry Ford (1863-1947) überzeugt. Auch wenn diese Aussage etwas dramatisch klingt, ist Werbung notwendig, um dem eigenen Unternehmen Bekanntheit zu verschaffen.

mehr