Quick-mix zeigt "Kalle"-Videos auf Facebook

Bild zu: Quick-mix zeigt "Kalle"-Videos auf Facebook
Foto: quick-mix

Mit einer Social Media Kampagne ist der Baustoffhersteller quick-mix Anfang des Monats auf Facebook und YouTube gestartet. Auf unterhaltsame Art und Weise zeigt die Kultfigur "Kalle", worauf man am Bau achten sollte. Begleitet wird die Kampagne um den bekannten Schauspieler Ralf Richter durch klassische Werbemittel und Give-Aways wie z.B. dem typischen "Kalle"-Unterhemd.

Immer mehr Bauprofis nutzen Social Media als Informationsquelle und Unterhaltungsmedium. Das hat auch der Osnabrücker Baustoffhersteller quick-mix erkannt und eine neue Kampagne gestartet. Im Mittelpunkt steht der schnoddrige Bauarbeiter "Kalle", den viele aus dem Kinofilm "Was nicht passt, wird passend gemacht" von 2002 sowie der angeschlossenen Fernsehserie kennen. Der Schauspieler Ralf Richter macht in den kurzen Clips unterhaltsam auf die Marke "quick-mix – Einfach clevere Baustoffe" aufmerksam.

Quick-mix möchte mit der Kampagne unterschiedliche Kommunikationskanäle vernetzen, so Helmut Wilke, Leiter Marketing Service / Produktmanagement. Auf der einen Seite möchte man über Facebook unterhalten, auf der anderen jedoch den Nutzer für Produktinformationen und Anwenderfragen auf die eigene Homepage leiten. Gleichzeitig wird die Homepage mit dem Facebook-Auftritt vernetzt. "Unser Ziel ist es, in innovativer Form eine Zielgruppe zu erreichen, die heute schon auf Facebook und anderen Online-Kanälen aktiv ist".

Darüber hinaus wird die Social Media Kampagne über den Fachhandel mit klassischen Kommunikationsmitteln begleitet. Wilke kündigt an, dass dazu neben Postern und Autogrammkarten auch Zollstöcke und die typischen "Kalle"-Unterhemden geben wird.

Alle "Kalle"-Videos auf Youtube:
http://www.youtube.com/quickmixbaustoffe