Saint-Gobain Weber erobert Facebook

Bild zu: Saint-Gobain Weber erobert Facebook
Foto: Saint-Gobain Weber

Der Baustoff-Hersteller Saint-Gobain Weber betritt die große Bühne der Sozialen Networks und betreut seine Kunden künftig auch über eine eigene Facebook-Seite. Mit diesem Schritt wird das momentane Engagement im Web 2.0 ausgeweitet und die direkte Interaktion mit den Kunden gesucht. Aktuelle News, nützliche Tools und Produktinformationen runden das neue Serviceangebot im Internet an.

Mit einer Mischung aus Information und Unterhaltung startet der Baustoff-Hersteller Saint-Gobain Weber seine neue, offizielle Facebook-Seite und dehnt auf diesem Weg das bestehende Serviceangebot im Internet aus. Schon längere Zeit bietet das Unternehmen Image- und Produktvideos auf der Videoplattform YouTube an und informiert Kunden über den Kurznachrichtendienst Twitter. Außerdem betreibt der Hersteller Profileinträge auf den Plattformen Google+ und XING. Mit dem neuen Angebot bietet der Anbieter für Bauprodukte seinen Kunden ein Forum für aktuelle Nachrichten, spezielle Aktionen und gelegentlichen Einblicken in den Alltag des Unternehmens. Saint Gobain Weber reagiert damit auf das wachsende Interesse der Handwerker an Facebook als wichtigem Kommunikationskanal, wie nicht zuletzt Meistertipp mit dem Ranking der Handwerker bei Facebook beweist.

Neben einem Infotainment-Mix aus Produktnachrichten und -videos, werden Eventtipps und nützliche Tools geboten, wie beispielsweise der Weber-Farbtonberater. Doch vor allem die Interaktion mit dem Kunden ist dem Baustoff-Hersteller wichtig. Chistian Poprawa, Direktor Makrting bei Saint-Gobain Weber freut sich: „Facebook erlaubt einen relativ zwanglosen Dialog mit den Usern. Daneben ist das Netzwerk ein hervorragender Multiplikator für Informationen.“ Doch auch zur Marktforschung wird das größte Social Network instrumentalisiert. Durch die Analyse der Kundenwünsche erwartet man ein verbessertes Kundenverständnis und möchte damit schneller auf Trends reagieren können.

Saint-Gobain Weber auf Facebook:
http://www.facebook.com/SaintGobainWeberGmbH