Wohnungsbau

Gemeinden überfordert - Sozialer Wohnungsbau nach Zufallsprinzip

Obwohl in dieser Legislaturperiode genügend Geld zur Verfügung gestellt wurde, bleibt die soziale Wohnbauförderung auf der Strecke. Der Grund dafür ist fehlerhafte oder mangelhafte Daten- und Bedarfserhebung. Das hat eine aktuelle Untersuchung  ergeben. Sozialer Wohnungsbau ist somit nur nach dem Zufallsprinzip möglich. mehr

Schwaches Ergebnis: Wohngipfel zum Wohnungsbau nur erster Schritt

Der kürzlich stattgefundene Wohngipfel zum Wohnungsbau in Deutschland wurde von den meisten Organisationen als positiv bewertet. Trotzdem sei dies nur ein erster Schritt, damit mehr bezahlbarer Wohnraum in Deutschland geschaffen werden kann. mehr

Steigende Baukosten im Wohnungsbau müssen nicht sein

Man kann darüber streiten, ob Deutschland zu viele Normen habe. Dies trägt auch wesentlich dazu bei, dass sich die Preissteigerung im Wohnungsbau in einer Endlosspirale befindet. Doch es geht auch anders, denn in den Niederlanden hat man dieses Problem schon vor Jahren erkannt. Seitdem wird dort auf Ziele gesetzt und nicht mehr auf die Vorgaben. mehr

Wohnungsbau schwächelt – ambitionierte Ziele in Gefahr

Nach den Boomjahren im Wohnungsbau, schwächt sich die Entwicklung immer mehr ab. Schon jetzt zeichnet sich ein schwaches Baujahr mit noch nicht einmal 300.000 neue Wohnungen ab. Damit tritt der Wohnungsbau noch immer auf der gleichen Stelle und wird ohne einen Kurswechsel die selbst gesteckten Ziele der Großen Koalition nicht erreichen. mehr