Gesunde Ernährung – Fit mit Bunt!

„Der Mensch ist, was er isst“ – was der Philosoph Ludwig Feuerbach bereits Mitte des 19. Jahrhunderts wusste, ist heute durch zahlreiche wissenschaftliche Studien erwiesen: körperliche und seelische Gesundheit sind eng miteinander verknüpft.

Dabei ist eine gesunde Ernährung viel mehr als bloß ein Energielieferant. Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme – sie alle schützen unseren Körper vor Krankheiten, geben uns Kraft und Energie. Gesunde Ernährung rüstet uns für die Gefahren des Alltags! Insbesondere bei körperlich anstrengender Arbeit hilft ein ausgewogenes Ernährungsprogramm, die Leistungsfähigkeit zu erhalten. In Kombination mit sportlicher Betätigung und einer ausgewogenen Lebensweise können sowohl körperliche und seelische Belastungen als auch die daraus resultierenden Fehlzeiten reduziert werden.

Grundsätzlich sollten  ausreichend Vitamine und Spurenelemente verzehrt,  Zucker und Salz nur in Maßen konsumiert und wenig gesüßte Flüssigkeiten getrunken werden.

VITAMIN A - Wichtig für: Sehvermögen, Aufbau von Haut und Schleimhäuten. Steckt in: Eigelb, Butter, Margarine, Milch, Leber. Wenn es fehlt: Störungen der Verdauungsorgane, Nachtblindheit, Verlust der Sehkraft.

VITAMIN B2 - Wichtig für: Fortpflanzung, Energiegewinnung, Stoffwechsel, Muskeln. Steckt in: Milch- und Vollkornprodukten, Fleisch, Fisch. Wenn es fehlt: Haarausfall, Müdigkeit, Nervosität, Störungen im Muskelaufbau.

VITAMIN C - Wichtig für: Immunsystem, Entgiftung, Aufbau von Haut, Knochen. Steckt in: Zitrusfrüchten, Paprika, Kartoffeln, Brokkoli. Wenn es fehlt: Antriebslosigkeit, geistige und körperliche Leistungsminderung.

VITAMIN D - Wichtig für: Fruchtbarkeit, stabile Knochen, Krebsvorsorge. Steckt in: Eigelb, Butter, fetten Fisch wie Aal oder Lachs. Wenn es fehlt: Muskelschwäche, Knochen- und Gelenkschmerzen, Schlafstörungen.

VITAMIN E - Wichtig für: jüngeres Aussehen, bei Müdigkeit und Reizbarkeit. Steckt in: Nüssen, Samen, Vollkornflocken, Erbsen, Karotten, Pflanzenölen. Wenn es fehlt: Infekte, erhöhte Reizbarkeit, Nervosität, Entzündungen im Verdauungstrakt.

EISEN - Wichtig für: Immunsystem, Transport von Sauerstoff im Blut. Steckt in: Grünem Gemüse, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten. Wenn es fehlt: Blässe, Müdigkeit, stumpfe Haare, brüchige Nägel.

ZINK - Wichtig für: Abwehrkräfte, Fortpflanzung, Wachstum. Steckt in: Sonnenblumenkernen, Fleisch, Schalentieren. Wenn es fehlt: Neigung zu Hautentzündungen, Haarausfall.

Vollwertiges Essen  hält gesund, fördert die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden.

Autorenhinweis

Die Autorin, Frau Anika Klug-Winter (Dipl. Betriebswirtin), ist Beraterin für Organisationsuntersuchungen und betriebliches Gesundheitsmanagement bei der uve GmbH für Managementberatung. Die 1988 gegründete uve GmbH ist bundesweit tätig und hat ihren Hauptsitz in Berlin. Die Schwerpunkte des Unternehmens liegen in den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement, Qualitäts-, Umwelt- und Risikomanagement, Organisationsentwicklung und Projektsteuerung sowohl für die Handwerksbranche als auch für die Ver- und Entsorgungsbranche.


uve GmbH für Managementberatung
Kalckreuthstraße 4
10777 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 - 315 82 464 , Fax: +49 (0) 30 - 315 82 400
a.klug@uve.de, www.uve.de