Gutjahr-Duschrinne doppelt entwässert

Bild zu: Gutjahr-Duschrinne doppelt entwässert
Foto: Gutjahr

Wie auch in den üblichen Wohnräumen, wünscht man sich für sein Bad auch großzügige Fläche, die dabei dennoch nicht an Funktionalität verlieren soll. In vielen modernen Bädern geht der Trend hin zu durchgehend gefliesten, bodengleichen Duschen. Der Nachteil bei vielen Herstellern ist dabei jedoch, dass es einen Übergang zwischen Belag und Duschrinne gibt. An diesen Stellen kann sich Wasser ansammeln und für weitreichende Schäden sorgen. Das neue Duschrinnen-System IndorTec FLEX-DRAIN von Gutjahr schafft nun Abhilfe.

Wer eine ebenerdige Dusche in seinem Badezimmer hat, der weiß durchaus die Vorzüge zu schätzen – vor allem optisch. Dennoch kennt man dann auch die Tücken nur all zu gut. Bei herkömmlichen Duschrinnen ist das Problem in der Regel immer wieder der Übergang zwischen Belag und Duschrinne. Sich an dieser Stelle ansammelndes Wasser kann langfristig Schaden an Fugen und Belag mit sich führen. Gutjahr hat dafür ein neues Duschrinnen-System entwickelt, mit dem solche Schäden in Zukunft vermieden werden können.

Die Besonderheit am neuen Duschrinnen-System IndorTec FLEX-DRAIN von Gutjahr ist die zweite Entwässerungsebene, die dafür sorgt, dass über die Fugen eindringendes Sickerwasser schnell und sicher abgeführt werden kann. Dies erfolgt über einen patentierten Drainrahmen, der das entstehende Sickerwasser direkt in die Rinne ableitet.

Neben dem Ablaufsystem verfügt das Duschrinnen-System IndorTec FLEX-DRAIN aber auch über einen schmalen Andichtflansch mit werkseitig aufgebrachter Dichtmanschette. Dieser Andichtflansch stellt nicht nur eine echte Neuheit dar, er unterstützt auch dabei, das IndorTec FLEX-DRAIN flexibel einzusetzen. Es spielt keine Rolle, ob ein Einbau im Wand- und Eckbereich oder in der Fläche erfolgen soll. Unterschiedliche Varianten der Duschrinne sind damit nicht länger notwendig.

Die besonders niedrige Aufbauhöhe stellt ein weiteres Highlight des System IndorTec FLEX-DRAIN dar – sie misst gerade einmal 62 mm bei gleichzeitig hohem Ablaufvermögen von 0,5 l/s.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.