BIM

BIM im Straßenbau - Bauindustrie bewertet Digitalisierung

Die Bauindustrie bezieht mit BIM im Straßenbau Stellung zu einer weiteren bedeutenden Bausparte. Allerdings dürfte Building Information Modelling kein Allheilmittel sein, um die Herausforderungen wirklich meistern zu können. Der Bau von Verkehrswegen wird fast ausschließlich für öffentliche Bauherren abgewickelt. Die Hälfte aller öffentlichen Bauaufträge entfiel auf den Bau von Straßen. mehr

BIM und digitales Bauen verändern die Bauindustrie

Die Digitalisierung ist auch in der Bauindustrie angekommen. Eine aktuelle Studie ergab, dass das digitale Bauen durchaus als anspruchsvoll gilt. Doch es gibt auch Herausforderung und Hürden. Nach Einschätzung vieler Bauunternehmen ist digitales Bauen teuer und es fehle an Fachkräften. Sicher ist, dass die Bauunternehmen in Zukunft an BIM nicht vorbeikommen werden. mehr

Produktiver Bauen mit BIM - endlich Norm übersetzt

Endlich ist nun auch die deutsche Version der internationalen Norm DIN EN ISO 19650 "Organisation von Daten zu Bauwerken - Informationsmanagement mit BIM" vorab verfügbar. Zunächst wurde nur die englische Fassung veröffentlicht. Durch ein klares Informationsmanagement soll die Produktivität im Bauwesen gesteigert werden. mehr

STRABAG übernimmt federführende Rolle im BIM-Kompetenzzentrum

Im neu gegründeten BIM-Kompetenzzentrum konzipiert ein Team aus Experten die Anwendung des Building Information Modeling (BIM) im Betrieb von Bauwerken. Ziel ist eine bundeseinheitliche Anwendung. Zum Start wurden sechs Schwerpunkte herausgefiltert und verteilt. mehr

Mit BIM wird der deutsche Bau digital

Building Information Modeling (BIM) ist nicht nur in der deutschen Bauindustrie ins Rampenlicht gerückt. Das macht eine aktuelle Studie deutlich. Sie zeigt auf, dass in Deutschland das digitale Planen und Bauen in letzter Zeit deutlich an Bedeutung gewonnen hat. In der Theorie lässt sich ein Neubau in nahezu allen Phasen mit der Digitalisierung realisieren. mehr

Hilti eröffnet neues BIM Experience Center in Rotterdam

Die digitale Evolution beim Bau hat begonnen. Durch die Anwendung von Services, digitalen Elementen und Anwendungsfällen wird die digitale Entwicklung gefördert. Building Information Modeling (BIM) macht es möglich, große Bauprojekte virtuell abzubilden. Dadurch werden die Projekte nicht nur transparenter, sondern auch effizienter. mehr

Neues BIM-Kompetenzzentrum fördert Digitalisierung am Bau

Die Öffentliche Hand ist der größte Bauherr in Deutschland. Dass die Digitalisierung auch am Bau deutlich gesteigert werden muss, hat mittlerweile auch die Politik erkannt. Mit einem neuen Kompetenzzentrum für BIM will man nun den Anschluss halten und gleichzeitig in eigenem Interesse auch die Effizienz steigern. mehr

Einsatz von BIM erhöht Effizienz der Gebäudetechnik

Die Digitalisierung bei der Gebäudetechnik hat auch auf die Sicherheitstechnik sehr große Auswirkungen. Hier zeigt sich, wie sehr erfolgversprechend der Einsatz von Building Information Modeling (BIM) tatsächlich ist. Das macht es aber auch erforderlich, dass viele Vorschriften und Normen eingehalten werden müssen. mehr

Neuer Standard für BIM-Weiterbildung

Um digitales Planen, Bauen und Betreiben mit BIM (Building Information Modeling) erfolgreich ausführen zu können, bedarf es neuer Qualifikationen. Zur Sicherung einer gleichbleibend hohen Qualität dieser BIM-Weiterbildung wurden die internationalen Anforderungen nun gebündelt und in einen Standard gebracht. mehr

Auch europaweit BIM im SHK-Handwerk kaum genutzt

Während sich die Bauindustrie immer stärker mit Building Information Modeling (BIM) auseinandersetzt, ist das mittelständische Baugewerbe noch etwas zögerlich. Denn obwohl BIM gemeinhin als Zukunft vom Bauen gilt, arbeitet nur ein Bruchteil der SHK-Installateure damit. Doch dies ist kein deutsches Phänomen. mehr

BIM World Munich zeigt Digitalisierung der Baubranche

Die Digitalisierung ist aktuell das Top-Thema der Baubranche. Effizienz- und Produktivitätssteigerung sind gerade in Zeiten des Fachkräftemangels und der boomender Baukonjunktur von besonderer Bedeutung. Die BIM World Munich gibt daher einen guten Überblick über die technologische Entwicklung und die Zukunft am Bau. mehr

BIM eröffnet SHK-Branche neue Chancen

Die Digitalisierung erfasst die Bauwirtschaft. Experten sind längst überzeugt, dass sich Building Information Modeling (BIM) auf lange Sicht am Bau durchsetzen wird. Doch welche Bedeutung hat dies für das Ausbaugewerbe und speziell für die SHK-Branche? Eine ausführliche Studie hat jüngst die Auswirkungen untersucht und Prognosen gewagt. mehr

Digitales Bauen - so werden Investitionen effizient eingesetzt

Endlich sollen Milliarden in die deutsche Infrastruktur investiert werden. Dabei plant das Bundesverkehrsministerium die Großprojekte ab dem Jahr 2020 nur noch mit digitaler Unterstützung durchzuführen. Zur besseren Planbarkeit und effizienteren Realisierung soll dann flächendeckend Building Information Modeling (BIM) eingesetzt werden. mehr

Das Potential der Digitalisierung in der Bauwirtschaft

Die rasante digitale Entwicklung macht auch vor der Bauwirtschaft nicht halt. Aus diesem Grund wurde in Österreich eine Studie zur Digitalisierung im Bauwesen in Auftrag gegeben. Die Studie soll aufzeigen, wieviel Potential tatsächlich in der digitalen Entwicklung bei der Bauwirtschaft steckt und welche nationalen und internationalen Chancen sich daraus ergeben.

mehr