Gerüstbauer – wenig bekannter Ausbildungsberuf

Bild zu: Gerüstbauer – wenig bekannter Ausbildungsberuf
Foto: Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk

Wenn man sich einmal überlegt, welche Gewerke es gibt, fallen einem viele ein. Dennoch gibt es immer noch Berufe im Handwerk, die man zwar kennt, von denen man aber nicht unbedingt meint, dass sie ein anerkannter Ausbildungsberuf sind. So ist es auch um den Gerüstbauer bestellt. Damit aber in Zukunft jeder eine bessere Vorstellung über dieses Berufsbild erlangen kann und man viele Nachwuchskräfte gewinnt, startet eine Kampagne, die sich „Ausbildung mit Zukunft!“ nennt.

Auch wenn jeder weiß, dass es die Berufsgruppe des Gerüstbauers gibt, so ist nicht allen bekannt, dass es sich dabei um einen anerkannten Ausbildungsberuf handelt. Darüber hinaus gehört der Gerüstbau an sich seit 1998 sogar zum Vollhandwerk und ist damit ein Meister-Beruf. Damit künftig mehr Transparenz für den Beruf ermöglicht wird und vor allem mehr Nachwuchskräfte gewonnen werden, hat die Bundesinnung Gerüstbau zusammen mit vielen Gerüstbaubetrieben eine Initiative ins Leben gerufen. Die Kampagne „Ausbildung mit Zukunft!“ arbeitet mittels Postern, Flyern und anderen Werbeinstrumenten und möchte so Jugendliche für den Ausbildungsberuf des Gerüstbauers begeistern. Außerdem informiert ein Kurzfilm Interessierte.

Auch wenn man vielleicht noch kein richtiges Bild über den Gerüstbauer hat, so ist sicher, dass Geschick, Sachverstand und natürlich auch ein gewisses Maß an körperlicher Fitness, Voraussetzung für die Berufswahl sind. Es sollte nicht unterschätzt werden, dass letztlich jede Einrüstung – gleich, ob Hochbau oder industrielle Fertigung  – eine individuelle Maßarbeit darstellt.

Da es sich beim Gerüstbauer auch um einen Meister-Beruf handelt, steht auch der Karriere nichts im Weg. Des Weiteren kann man sich durchaus auf bestimmte Bereiche im Gerüstbau spezialisieren, wie beispielsweise Eventveranstaltungen.

Weitere Informationen:
http://www.geruestbauhandwerk.de

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.