Jetzt Fahrzeuge winterfest machen

Bild zu: Jetzt Fahrzeuge winterfest machen
Foto: Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Keiner zahlt den Verdienstausfall, wenn die Technik versagt. Daher ist es absolut ratsam, schon jetzt die Fahrzeuge für die kalte Jahreszeit zu rüsten. Ob Batterie, Frostschutz oder Winterreifen – nur mit einer saisonalen Inspektion ist sichergestellt, dass die Fahrzeuge auch wirklich im Winter zuverlässig ihren Dienst verrichtet. Gleichzeitig sollte auch die Bordausrüstung auf winterliche Bedingungen vorbereitet werden.

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken – ein untrügliches Kennzeichen, dass der Winter bevor steht. Experten raten daher, schon jetzt die Fahrzeuge auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Die größte Schwachstelle ist die Batterie in den Fahrzeugen, weiß Kfz-Obermeister Lothar Freese aus Aurich. Doch während der Frostschutz in der Scheibenwaschanlage auch durch den Fahrer geprüft werden kann, sollte die Batterie und auch der Frostschutz in der Kühlflüssigkeit unbedingt vom Fachmann gecheckt werden. Er kann dann auch die Beleuchtung, Reifen und Scheibenwischer auf winterliche Gegebenheiten einstellen.

Gerade bei den Reifen sollte nicht erst bis zum ersten Schnee gewartet werden, weil zum einen die Bremswirkung auch schon bei Temperaturen unter 7 Grad beeinträchtigt ist und zum anderen unnötige Wartezeit vermieden werden kann. Bei den Reifen gelte zwar die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern auf den Reifen, doch empfiehlt sich, mindestens 4 Millimeter einzuhalten, weiß Freese.

Gleichzeitig sollte auch die Bordausrüstung für die kalte Jahreszeit vorbereitet werden. Eiskratzer, Handschuhe, Entfrosterspray, Handbesen und Antibeschlagtuch sind im Winter nützliche Begleiter und sorgen für eine freie Sicht bei Schnee, Nebel und Minusgraden. Und auch das Starthilfekabel und Abschleppseil kann in Notlage Geratene befreien und zum Akquisetool werden. In solchen Fällen lohnt es sich, immer eine Visitenkarte parat zu haben und mit einem Augenzwinkern erneut eine Problemlösung anzubieten.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.