Bilfinger Berger SE mit neuem Namen

Bild zu: Bilfinger Berger SE mit neuem Namen
Foto: Bilfinger SE / Uli Deck

Bereits im Mai 2012 wurde auf der Hauptversammlung des Baukonzerns Bilfinger Berger SE beschlossen, dass man eine Umbenennung des Unternehmensnamens vornehmen wird. Das Ziel an dieser Veränderung war es, den Konzernnamen Bilfinger gegenüber den operativen Gesellschaften der Unternehmensgruppe voranzustellen. Man ist sich dabei sicher, dass dies die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit erhöhen wird. Seit dem 25. September 2012 ist diese Namensänderung nun rechtswirksam – Bilfinger Berger SE heißt nun Bilfinger SE.

Der Konzern Bilfinger kann auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte  und -entwicklung zurückblicken. Um nun auch nach außen einheitlich und stark aufzutreten, entschied man sich für eine Art gemeinsame Marke, einen gemeinsamen Namen. In den letzten Jahren hat sich der Bilfinger Konzern immer mehr zu einem international führenden Engineering- und Servicekonzern entwickelt. Um auch in Zukunft an dieses Konzept anzuknüpfen, hat Bilfinger das Strategieprogramm BEST „Bilfinger Escalates Strength“ ins Leben gerufen, welches dazu beitragen soll, Strukturen und Prozesse innerhalb der Gruppe noch zu besser zu vernetzten.

Bilfinger ist sich darüber bewusst, dass insbesondere das Strategieprogramm seinen Beschäftigten einiges abverlangt. Umso erfreulicher erkennt man, dass die Motivation der Mitarbeiter groß ist. Aus diesem Grund sollen die Arbeitnehmer auch ein Honorar in Form von Aktien in Anspruch nehmen können. In dem Zeitraum vom 26. September bis 26. Oktober 2012haben die deutschen Beschäftigten daher die Möglichkeit, besondere Aktienpakete der Bilfinger SE zu ansprechenden Konditionen zu erwerben.

Roland Koch, Vorstandsvorsitzender der Bilfinger SE sagt zu der Veränderung: „Bilfinger erbringt rund 80 Prozent seiner Leistung mit Wartung und Instandhaltung von Industrieanlagen, Kraftwerken und Immobilien. Die neue Zuordnung ist die logische Folge der Veränderung unseres Konzerns in den vergangenen Jahren.“

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.