Endlich novelliertes EWärmeG mit Signalwirkung

Bild zu: Endlich novelliertes EWärmeG mit Signalwirkung
Foto: KfW-Bildarchiv / Thomas Klewar

Die Energiewende ist, wie wir alle wissen, eines der Prestigeprojekte unserer aktuellen Bundesregierung. Diese erfolgreich zu erreichen, ist von großer Bedeutung und wird durch zahlreiche gesetzliche Regelungen auch vom Bürger verlangt zu tragen. Seit dem 1. Juli 2015 gilt in diesem Zusammenhang auch das neue Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG). Nun gilt es, den Sanierungsfahrplan ohne großartige Verzögerungen auch entsprechend umzusetzen.

Der Baden-Württembergische Handwerkstag e.V. begrüßt das zum 1. Juli 2015 in Kraft getretene EWärmeG. Joachim Möhrle, Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags e.V., macht deutlich: „Eine Signalwirkung für die Klimaziele in Bund und Land.“

Das novellierte EWärmeG richtet sich speziell an Hausbesitzer, die eine neue Heizung einbauen lassen. Hier wurde der Pflichtanteil an erneuerbaren Energien zum 1. Juli 2015 von zehn auf 15 Prozent erhöht. Dafür hat man aber auch diversere Möglichkeiten, dies zu erreichen.

Das Handwerk in Baden-Württemberg hat sich zuletzt mehrfach dafür eingesetzt, einen gebäudeindividuellen Sanierungsfahrplan präsent zu haben, der dazu beiträgt, die Klimaziele der Regierung zu erreichen. Ein schnelles und konsequentes Umsetzen dieses sei der nun folgende Schritt. In diesem Zusammenhang macht der Baden-Württembergische Handwerkstags e.V. auch klar, dass die Förderung des EnergieSparCheck (ESC) weiterhin gefördert werden müsse.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.