Kunden stellen hohe Ansprüche ans Baugewerbe

Bild zu: Kunden stellen hohe Ansprüche ans Baugewerbe
Foto: KfW-Bildarchiv / Frank Homann

„Der Kunde ist König“ heißt es oft. Doch um den Kunden entsprechend zu behandeln, kann es helfen, ihn besser zu verstehen. Dazu gehört auch zu wissen, was ihm besonders wichtig ist. Denn nur wer die Bedürfnisse des anderen genau kennt, kann diese auch befriedigen. Eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Heute und Morgen“ hilft, diese Herausforderung besser zu bewältigen. Denn im Grunde hat der Kunde zwar anspruchsvolle, jedoch keine überzogenen Erwartungen an das Baugewerbe.

Nur wer sein Gegenüber gut kennt, ist in der Lage seinen Ansprüchen bestmöglich gerecht zu werden. So verhält es sich grundsätzlich auch zwischen Kunde und Baugewerbe. Aus diesem Grund hat das Sanierungsunternehmen ISOTEC  aktuell das Meinungsforschungsinstitut „Heute und Morgen“ beauftragt, eine repräsentative Umfrage durchzuführen. Die Ergebnisse sind dabei durchaus eindeutig und hilfreich.

Schadensanalyse vor Ort ist wichtigstes Kriterium für Anbieterwahl

So erwartet zu 65 Prozent ein Großteil der Befragten eine detaillierte Schadenanalyse vor Ort, die gleichzeitig mit einer konkreten Beratung einhergeht. 21 Prozent der potentiellen Kunden ist das wichtig und 44 Prozent sogar sehr wichtig. Damit ist klar, dass eine Ferndiagnose und Standardaussagen zum Problem selbst eben nicht erwünscht sind. Sehr eindeutig ist auch, dass für 42 Prozent ein garantierter Festpreis für die entsprechende Schadensbeseitigung ein ausschlaggebendes Kriterium für die Anbieterwahl ist. Für weitere 21 Prozent ist dies immerhin noch wichtig. Dieser sollte außerdem zum einen bereits dem tatsächlich späteren Endpreis entsprechen und dem Kunden noch vor seiner Entscheidung für einen Anbieter vorliegen.

Qualität ist sogar wichtiger als Festpreis

Um sich bei einem Schaden für den richtigen Anbieter entscheiden zu können, erwarten  41 Prozent der Befragten die Ausführung der Arbeiten von einem geschulten Handwerker. Diese sollen auch durch entsprechende Qualifikationsnachweise belegbar sein. Weitere 23 Prozent halten dieses Kriterum für wichtig. Damit wird die Qualität von 64 Prozent der Befragten als wichtigeres Kriterium bei der Auswahl berücksichtigt als der zuvor aufgeführte garantierte Festpreis

Sauberkeit und Ordnung zählt

Wie bei normalen Handwerksarbeiten auch, entstehen auch bei Sanierungsarbeiten Schmutz und Dreck. Dessen ist sich der Kunde durchaus bewusst und im Grunde stört ihn diese Tatsache auch nicht. Doch ist es 39 Prozent der Kunden sehr wichtig, dass der jeweilige Handwerker ein gewisses Maß an Sauberkeit und Ordnung mitbringt. 24 Prozent ist das immerhin noch wichtig, so dass die Sauberkeit mit 63 Prozent noch zur Spitzengruppe gehört. Dies gilt in der Ausführung genauso wie in der Beseitigung möglicher Verschmutzungen.

Garantie und Gewährleistung erleichtert die Anbeiterwahl

Im Mittelfeld der Kriterien zur Anbieterauswahl von Handwerkern befindet sich der Wunsch einer Geld-zurück-Garantie mit 51 Prozent und die 10-jährige Gewährleistungsfrist mit 52 Prozent. Damit zeigt die Umfrage auch, dass 32 Prozent der Befragten eine 10-jährige Gewährleitung auf Material und Ausführung durch den Handwerksbetrieb für äußerst wichtig und 20 Prozent für wichtig erachten. Somit würde man dem Kunden fünf Jahre mehr einräumen, als gesetzlich festgelegt.

Referenzen sind nur noch für knapp die Hälfte der Befragten wichtig, ebenso wie Zertifikate für 40 Prozent. Die Meinung und Empfehlung von Freund und Familie ist immerhin noch für 36 Prozent der Befragten ein wichtiges Kriterium zur Anbieterwahl. Doch wer diese Umfrageergebnisse für sich im Alltag berücksichtigt, hat gute Chancen, bei seinen Kunden gut dazustehen.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.