Kundengewinnung als „Wohnberater im Handwerk“

Bild zu: Kundengewinnung als „Wohnberater im Handwerk“
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

In vielen Bereichen herrscht inzwischen eine Sättigung, weil das Angebot an Dingen teilweise einfach viel zu groß ist. Umso wichtiger ist es dann, sich von der Masse abzuheben, um langfristig erfolgreich zu sein. Gerade im Handwerk reicht oftmals nur die qualitativ hochwertige Arbeit nicht mehr aus, um konkurrenzfähig zu sein. Zusatzausbildung bildet dabei ein optimales Mittel, um sich einen Alleinstellungsmerkmal zu verschaffen. Der „Wohnberater im Handwerk“ bietet eine solche Qualifikation.

Natürlich wissen wir es alle zu schätzen, dass das Angebot an Dienstleistungen heute so groß ist. Doch auch die Wahl für richtige Dienstleistung wird dadurch immer schwieriger. Im Handwerk zählt für viele Kunden immer noch die Qualität der ausgeführten Leistung als Hauptkriterium für die Auswahl des Dienstleisters. Dennoch wünschen sich Kunden immer öfter auch, dass man sich darin versteht, über die reine handwerkliche Leistung hinaus auf den Kunden einzugehen. So kann dies bei Wohnberatungen ein echter Vorteil für Betriebe sein, die sich in diesem Bereich auskennen.

Für Handwerksbetriebe wird es demnach immer wichtiger, sich Alleinstellungsmerkmale, der sogenannte USP (Unique Selling Proposition), gegenüber Mitbewerbern zu verschaffen.  Eine Möglichkeit ist dabei, sich zum „Wohnberater im Handwerk“ weiterbilden zu lassen.  Hier beschäftigen sich die Teilnehmer konsequent und praxisorientiert damit, wie man die individuellen Wohnwünsche seiner Kunden erkennt und entsprechend zielgerichtet umsetzt.

Der „Wohnberater im Handwerk“ ist ein bundesweit einmaliger Lehrgang, der so von der Handwerkskammer Lüneburg in Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen Werkakademie angeboten wird. Und obwohl er einmalig in Deutschland ist, erfreut er sich immer größerer Beliebtheit. Dies führt inzwischen dazu, dass nach drei Jahren bereits Zusatztermine stattfinden, um die Nachfrage bewältigen zu können. In diesem Jahr konnten weitere sechs Handwerkerinnen und Handwerker erfolgreich die Prüfung zum „Wohnberater im Handwerk“ abschließen.

Wer sich für diesen Lehrgang interessiert, erhält Informationen bei der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade unter der Telefonnummer 04131 / 712-161. Anmeldeschluss ist der 12. Juli 2013.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.