Mauerwerkstag 2013 erneut erfolgreich

Bild zu: Mauerwerkstag 2013 erneut erfolgreich
Foto: Ziegelwerk Klosterbeuren

Auch in diesem Jahr fand der Mauerwerkstag statt, bei dem zahlreiche Gäste und Redner geladen waren. Vor allem die Energie-Revolution des Ziegels war ein Kernthema der Veranstaltung. Letztlich zeigt sich dabei wieder, wie rasant die Entwicklung auch bei den Baustoffen innerhalb der letzten Jahrzehnte war. Aber auch die EnEV war wieder Thema, wie auch die neue Mauerwerksnorm Eurocodes 6 (DIN EN 1996).

Der Mauerwerkstag 2013 fand am 21. Februar 2013 im bayerischen Memmingen statt und zählte 300 Teilnehmer. Darunter waren einmal mehr Architekten, Planer und Bauunternehmer, allesamt angereist aus dem Allgäu, Bayerisch-Schwaben und Baden-Württemberg. Die Anwesenden beschäftigten sich insbesondere mit der erneuten Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie der neuen Mauerwerksnorm Eurocode 6 (DIN EN 1996).

Die namhaften Fachleute aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Baurecht, die als Redner geladen waren, unterrichteten die interessierten Zuhörer über unterschiedliche Themen. So hob der Ministerialrat Hans-Dietrich Hegner als ranghöchster Baubeamte des Bundesbauministeriums hervor, wie bedeutend der Ziegel beim energetischen Bauen im Grunde ist. Während der Ziegel vor etwa 20 Jahren noch einen Wärmeleitwert von 0,36 vorwies, liegt dieser heute schon bei 0,07. Das ist wirklich beachtlich und zeigt, wie bedeutend dieser Baustoff eigentlich ist.

Ein weiteres, durchaus ernstes Thema stellte auch der Baurechtsexperte Prof. Dr. jur. Axel Wirth vor. Er sprach über „die Tiefen und Untiefen der Rechtsprechung und der Vertragsgestaltung für Architekten, Ingenieure, Bauträger und Bauunternehmer“. Dabei gab er nützliche Praxistipps für eine  ordnungsgemäße, korrekte Vertragsgestaltung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.