Unfall bei Gleisbauarbeiten sorgte für Bahnchaos zum Osterwochenende

Bild zu: Unfall bei Gleisbauarbeiten sorgte für Bahnchaos zum Osterwochenende
Deutsche Bahn / Bei Gleisbauarbeiten fiel ein Portalkran auf die ICE-Strecke zwischen Velpke und Grafhorst in Niedersachsen.

Zwischen Velpke und Grafhorst in Niedersachsen krachte in der Nacht zum Gründonnerstag bei Bauarbeiten ein Kran auf ein Gleis. ICE-Züge von und nach Berlin wurden umgeleitet und hielten nicht in Wolfsburg. Seit mehren Wochen erneuert die Bahn die Gleise, deshalb läuft der ICE-Verkehr von und nach Berlin auf dem Abschnitt nur eingleisig. Um 1.21 Uhr kippte ein schienengebundener Portalkran um so Lars Beyer, Sprecher der Bundespolizeidirektion Hannover.

Grund war eine gebrochene Schiene. Der Kran kippte vom gesperrten Baugleis auf das ICE-Betriebsgleis. „Ein Arbeiter wurde dabei leicht verletzt“, berichtet Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis. Ein weiterer Kran musste herbei geschafft werden, der den Portalkran von den Schienen hievte und über die Bundesstraße 188 auf einen Grünstreifen transportierte, wo er schließlich zerlegt wurde. „Die Oberleitungen mussten dazu verschwenkt werden“, sagt Bahnsprecherin Sabine Brunkhorst. Auch die B 188 wurde zeitweise gesperrt. Auf dem Gleis wurden defekte Schwellen und Schienen ausgetauscht. Das zog sich lange hin. Erst gegen 19 Uhr war die ICE-Strecke wieder frei.

Die Sperrung am Gründonnerstag, an dem viele Reisende mit dem Zug in den Osterurlaub starteten, hatte Folgen: Kein ICE von und nach Berlin hielt in Wolfsburg. Die Wagen wurden über Braunschweig und Magdeburg umgeleitet. Jeder betroffene Zug hatte rund eine Stunde Verspätung.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.