Bayerischer Bauindustrieverband mit neuem Präsidenten

Bild zu: Bayerischer Bauindustrieverband mit neuem Präsidenten
Amtsübergabe des scheidenden Präsidenten Prof. Thomas Bauer an Dipl.-Ing. Josef Geiger (rechts im Bild); Foto: Bayerischer Bauindustrieverband

Frischer Wind weht zukünftig beim Bayerischen Bauindustrieverband e.V. Nach 16 Jahren Amtszeit gibt Prof. Dipl.-Kfm. Thomas Bauer seinen Posten als Präsident  ab. Sein Nachfolger ist ein erfolgreicher Familienunternehmer, Dipl.-Ing. Josef Geiger, der auf jeden Fall ein würdiger Vertreter ist. Geiger ist bereits bekannt im Verband, für den er schon in den letzten Jahren tätig war.

Nach nunmehr 16 Jahren wird es einen neuen Präsidenten des Bayerischen Bauindustrieverbandes e.V. (BBIV) geben. Der amtierende Präsident, Prof. Dipl.-Kfm. Thomas Bauer, macht seinen Platz frei für Dipl.-Ing. Josef Geiger. Geiger wurde am 25. April 2013 von der Mitgliederversammlung des BBIV zum Nachfolger von Bauer gewählt, der selber nicht mehr kandidiert hatte.

Für die Bayerische Bauindustrie ist Geiger kein Unbekannter, da er sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich im BBIV einsetzt. Darüber hinaus ist er seit dem Jahr 2001 Mitglied des Vorstandes und wurde im Jahr 2007 von der Mitgliederversammlung zum Vizepräsident des Verbands ernannt.

Der 52-jährige Geiger ist geschäftsführender Gesellschafter der Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG in Oberstorf. Die Unternehmensgruppe Geiger beinhaltet verschiedene Bereiche und ist sehr erfolgreich am Markt. Zu diesen Geschäftsfeldern gehören beispielsweise Bauwerksanierung, Entsorgung und Recycling, Kanaltechnik, Umweltsanierung, Verkehrswegebau, Hochbau und Schlüsselfertigbau.

Damit ist auch klar, dass Geiger weiß, wovon er spricht und wo die Probleme der Mitglieder des Verbandes liegen. Diese anzupacken und sich für die Interessen einzusetzen, ist von nun an seine Aufgabe.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.