Beliebte Farben in der Architektur

Bild zu: Beliebte Farben in der Architektur
Foto: Marion Granel / pixelio.de

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Dennoch lässt sich gerade bei der Beurteilung von Farbpräferenzen ein sehr homogenes Bild erkennen. Auch wenn jeder ein anderes Empfinden für Farbe hat, weil Farben natürlich immer auch Emotionen und Vorstellungen wecken, so sind gerade beliebte Farben doch häufig immer wieder die gleichen. Dies bestätigten kürzlich auch die Farbtrends in Europa, die durch AxaltaCoating untersucht wurden.

AxaltaCoating ist einer der führenden Lieferanten von Pulverlacken. Damit ist klar, dass man hier weiß, wovon man spricht, wenn man sich mit den europäischen Farbtrends auseinandersetzt. Betrachtet wurden bei dieser Analyse die Trends des Jahres 2012. Neben der allgemeinen Farbwahl wurden aber auch die konkreten RAL-Töne bestimmt, die häufig und gerne in der Architektur Anwendung finden.

Es zeigt sich, dass vor allem Weiß die begehrteste Farbe in Europa war und nach wie vor auch ist. Immerhin wird sie zu 38 Prozent eingesetzt. Der Grund dafür ist wohl vor allem, weil Weiß als Summe aller Farben als perfekt gilt. Reines Weiß (RAL9010) wird bei Gebäuden am meisten eingesetzt. Mit einem nur geringem Abstand – 36 Prozent – finden auch Grautöne oft Anwendung. Hier ist es speziell RAL7016, das häufig eingesetzt wird. Und auch Metallictöne gewinnen an immer größerer Bedeutung. Mit mehr als einem Drittel werden auch diese in der Architektur verwendet. Der Trend ist hier übrigens steigend. Innerhalb der Metallictöne sind es vor allem die Graumetallictöne, die beim Nutzer ankommen.

Weit ab von den drei Spitzenreitern folgen dann die anderen Farben. Schwarz setzt sich zwar immer mehr durch, liegt aber gerade einmal bei acht Prozent. Favorit unter den Schwarztönen ist Tiefschwarz mit RAL9005. Bei gleichem Prozentsatz, ebenfalls acht Prozent, befindet sich auch Braun in der Beliebtheitsskala. Hier ist Graubraun in RAL8019 der meist eingesetzte Farbton. So wie auch Braun irgendwie die Natur verkörpert, tut dies auch die Farbe Grün und kommt damit auf drei Prozent. Blau folgt mit zwei Prozent, was wohl aber die Farbe der Zukunft werden wird. Unter den hellen Farben wird sich speziell Beige immer mehr durchsetzen und liegt derzeit ebenfalls bei zwei Prozent. Rot kommt auch auf zwei Prozent und lediglich Gelb (0,7 Prozent), Orange (0,2 Prozent) und Violett (0,1 Prozent) werden seltener genutzt.

Neben den Farben ist aber auch die Oberfläche von großer Bedeutung innerhalb der Architektur. Während zurzeit noch die glänzenden Oberflächen mit 37,05 Prozent dominieren, wird diese Entwicklung wohl rückläufig sein.  Dafür gewinnen matte Oberflächen (28,34 Prozent) und fein strukturierte (12,39 Prozent). Konstant bleiben die halbglänzenden Oberflächen mit 22,21 Prozent.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.