Bundesaktionstag Ausbildung am 27. Juni

Bild zu: Bundesaktionstag Ausbildung am 27. Juni
Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V.

Das Bauhandwerk bietet jedem interessierten Jugendlichen einen Karriereplan. Anlässlich des Bundesaktionstags Ausbildung am 27. Juni 2011 rief ZDH-Präsident Otto Kentzler gemeinsam mit den Präsidenten der 53 Handwerkskammern Jugendliche dazu auf, sich über die innovativen Berufe des Handwerks zu informieren. „Das Handwerk bietet für jeden ’seinen‘ Karriereplan“, so Kentzler. „Wer sich schnell bewirbt, hat beste Chancen!“

Mit über 130 verschiedenen Berufen ist für jeden etwas dabei -Technik, Kreativität, Gefühl oder Power. Hilfe bei der Wahl geben die Handwerkskammern – Information, Beratung und Vermittlung. Einfach vorbeikommen! Oder ins Internet gehen: Unter www.zdh.de und www.handwerk.de sind die Angebote der Lehrstellenbörsen zu finden. In allen Regionen gibt es noch ausreichend unbesetzte Ausbildungsplätze. Dabei lohnt sich auch ein Blick über die Heimatregion und den Wunschberuf hinaus. Wer sich schnell bewirbt, hat beste Chancen!

Das Handwerk bietet für jeden „seinen“ Karriereplan. Im Mittelpunkt stehen Haupt- und Realschüler. Aber Chancen haben auch jene, die aufgrund schwacher Schulleistungen Probleme haben, den Anschluss zu finden. Genauso werben die Betriebe angesichts der doppelten Abiturjahrgänge – 2011 in Bayern und Niedersachsen – um mehr Abiturienten: Der Mittelstand sucht Führungskräfte! Ein Wort an Schulabgänger mit Migrationshintergrund: Das Handwerk freut sich auf jeden! Bei uns wird in Betrieb und Berufsschule gelernt. Vom ersten Tag an zählt auch die Praxis. Das macht die Ausbildung in Deutschland so einzigartig.

Ohne qualifizierten Nachwuchs keine Top-Leistung. Die Handwerksorganisationen rufen daher alle Betriebe – gerade auch die Unternehmer mit Migrationshintergrund – auf: Bieten Sie weiter Ausbildungsplätze an! Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Fachkräftenachwuchs. Geben Sie auch Jugendlichen mit schwierigen Voraussetzungen eine Chance. Die Organisationen des Handwerks unterstützen Sie. Schließlich soll auch in Zukunft im Handwerk gelten: „Unser Team hat fünf Millionen Profis. Und alle kommen aus der eigenen Jugend!“ so Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH).

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.