Fachkräftebedarf steigt auch im Elektrohandwerk

Bild zu: Fachkräftebedarf steigt auch im Elektrohandwerk
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Innung für Elektro- und Informationstechnik in Ostfriesland wurde noch mal deutlich gemacht, dass die Betriebe der Branche händeringend nach qualifizierten Fachkräften suchen. Ausgebildete Gesellen stellen hierbei die größte Nachfrage der Betriebe dar. Einigkeit herrscht darüber, dass die Ausbildung die wirkungsvollste Methode ist, um qualifizierte Fachkräfte für das eigene Unternehmen zu begeistern.

Zur Jahreshauptversammlung der Innung für Elektro- und Informationstechnik in Ostfriesland hat Obermeister Joachim Eilts die neun Lehrlinge des Elektrohandwerks eingeladen. Sein Ziel ist es dabei, den Jugendlichen die Arbeit der Organisation näher zu bringen und gleichzeitig auf den bestehenden Fachkräftemangel der Branche hinzuweisen. Laut dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) suchte jeder vierte der 75.000 bundesdeutschen Elektrohandwerksbetriebe im Frühjahr diesen Jahres geeignete Fachkräfte. Ein Drittel der befragten Betriebe gab in der Studie des ZVEH an, dass sie dabei in allen Berufsgruppen (Handwerksmeister, Gesellen, kaufmännische und technische Angestellte sowie Ingenieuren und Betriebswirten) Bedarf haben und verzweifelt danach suchen. Am Gefragtesten sind nach wie vor aber die Handwerksgesellen bei den Unternehmen.

Um dem Mangel  an qualifiziertem Personal entgegenzuwirken, versucht man immer mehr in die Ausbildung zu investieren. Man hat erkannt, dass dies eine zuverlässige Strategie ist, um Nachwuchskräfte zu fördern und möglicherweise auch langfristig an den Betrieb zu binden. Zum 31. September konnte die Handwerkskammer Ostfriesland 109 neue Lehrstellenverträge verzeichnen, was einem Vorjahresplus von neun Verträgen entspricht. Die Fachrichtungen der Auszubildenden teilen sich wie folgt auf: 90 Elektroniker mit der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, 14 Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik und fünf mit dem Schwerpunkt Informationstechnik- und Telekommunikationstechnik.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.