Hilti eröffnet neues BIM Experience Center in Rotterdam

Hilti eröffnet neues BIM Experience Center in Rotterdam
Foto: Hilti

Die digitale Evolution beim Bau hat begonnen. Durch die Anwendung von Services, digitalen Elementen und Anwendungsfällen wird die digitale Entwicklung gefördert. Building Information Modeling (BIM) macht es möglich, große Bauprojekte virtuell abzubilden. Dadurch werden die Projekte nicht nur transparenter, sondern auch effizienter. Planungs- und Ausführungsvarianten lassen sich somit bereits in der frühen Bauphase simulieren und Probleme schneller erkennen.

Virtuelle Welten sind die Zukunft. Mit dem neuen Hilti BIM Experience Center in Rotterdam wird das möglich gemacht. Damit stellt sich der Baugerätehersteller den wachsenden Herausforderungen durch die Digitalisierung im Bauwesen. In den Niederlanden wird das gesamte Wissen gebündelt mit dem Ziel, die Erfahrungen aus dem direkten Kundenkontakt für den weltweiten Einsatz standardisierter Prozesse, Technologien und Rollen zu nutzen. Dadurch soll ein kontinuierlicher Wissenstransfer zwischen den Experten und auch für einen breiten Kundenkreis nutzbar gemacht werden.

Die Veränderungen beim Bau haben bereits begonnen

Im Experience Center können die Kunden erleben, wie mit BIM Bauprojekte auf den Weg gebracht werden und wie der Baugerätehersteller diese auf ihrem Weg begleitet. Darüber hinaus werden auf kundenorientierte und greifbare Weise die Services der kompletten Wertschöpfungskette präsentiert. Die verschiedenen Stationen vermitteln einen gesamten Überblick der unterschiedlichen Anwendungsfälle, die mit der Digitalisierung abgedeckt werden können. Das beginnt bei der Design-Optimierung über Vorfertigung und Logistik bis hin zur Dokumentation und Validierung. Eine Verknüpfung der digitalen Elemente mit der realen Installation macht die komplexe Thematik deutlich. „Derzeit vollziehen sich große Veränderungen in der Bauindustrie, die sich in den nächsten zehn Jahren stärker wandeln wird als in den letzten 100 Jahren”, erklärt Dr. Stefan Nöken, Konzernleitungsmitglied der Hilti Gruppe, bei der Eröffnung des Hilti BIM Experience Center in Rotterdam. “Building Information Modeling wird einen wichtigen Platz in der Industrie einnehmen und auch in der zukünftigen Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten wird eine Transformation stattfinden.“ Weiterhin sagte er, dass man sich über die große Zahl an Kunden freuen würde, die bei der Eröffnung anwesend seien. Gemeinsam mit ihnen würde man die partnerschaftliche Umsetzung dieser neuen Möglichkeiten durch Building Information Modeling in Angriff nehmen. Das neue Zeitalter der Digitalisierung hat nun auch beim Bau begonnen.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.