Krankenversicherung wird in 2011 teurer

Egal ob als Unternehmer und Selbstständiger mit privater Krankenversicherung oder als gesetzlich Versicherter Handwerker im Jahr 2011 wird die Gesundheitsvorsorge auf jeden Fall teurer. Privat versicherte Patienten müssen 2011 im Schnitt 7% mehr zahlen und den gesetzlich Versicherten drohen neue Zusatzbeiträge. Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen sind es nur 4%.

Die Berechnung von 7% für die Privaten und 4% für die gesetzlichen entstammen der Analysefirma Morgen & Morgen für die Tageszeitung „Die Welt“. Die Beitragssteigerung in der Privaten Krankenversicherung ist deshalb so groß, weil die Kosten bei den Privaten viel stärker steigen. Anders als die gesetzlichen Kassen haben die Privaten fast keine Möglichkeiten, die Kosten zu steuern. Sie bekommt keine Steuerzuschüsse, und die Versicherungsunternehmen können den neun Millionen Kunden, die eine Krankenvollversicherung haben, keine der vereinbarten Leistungen von sich aus kürzen.

Obwohl die Gesundheitsreform den Krankenkassen zusätzliche Milliarden einbringt werden die derzeit 13 bundesweit agierenden Kassen mit Zusatzbeiträgen kalkulieren müssen. Mit der Reform steigt der Beitragssatz für 50 Millionen zahlende Kassenmitglieder und ihre Arbeitgeber von 14,9 auf 15,5 Prozent.

Der Wechsel von gesetzlichen Kassen in die Private wird ab 2011 einfacher. Denn ab Januar müssen Arbeitnehmer nur noch ein Jahr über der Bemessungsgrenze liegen um wechseln zu können. Doch es wird ausdrücklich vor vermeintlich günstigen „Lockangeboten“ gewarnt. Ein Wechsel in die Privatkasse kommt eher für junge Freiberufler ohne Familie oder Beamte in Frage und ist im Normalfall für einen Familienvater nicht ratsam. Zudem hat Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten einer dramatischen Situation skizziert, weil einige Tarife der Privatkassen in den kommenden zwei Jahren um bis zu 35 Prozent teurer werden.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.