Strukturdefizite in Deutschen Steuersystem

Bild zu: Strukturdefizite in Deutschen Steuersystem
Rede Meisterfeier Präsident Traublinger, Foto: Handwerkskammer für München und Oberbayern

Die Strukturdefizite sind von der Bundesregierung erkannt worden. Nun müssen sie diskutiert und beseitigt werden, fordert Heinrich Traublinger, Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT). Dazu gehört vor allem die Bekämpfung der kalten Progression und des sogenannten Mittelstandsbauches. Nur so hat der Bürger am Ende mehr Geld im Portemonnaie und stützt die Binnenkonjunktur.

Um die Strukturdefizite im deutschen Steuersystem sachlich anzugehen und zu beheben, bedarf es im ersten Schritt der Bekämpfung der so genannten kalten Progression. Durch die momentan noch vorherrschende Beteiligung des Staates an den Einkommenssteigerungen der Bürger ist das Steuersystem nicht gerecht. Erst durch den Abbau dieser kalten Progression wird eine Veränderung der Gerechtigkeit jedes Einzelnen entstehen.

Besonders für die Binnenkonjunktur ist es von Vorteil, wenn der Bürger zukünftig mehr Geld im Geldbeutel hätte. Dies sei nur durch den bereits erwähnten Abbau der kalten Progression umsetzbar, so der BHT-Präsident.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.