Zukunft Handwerk: Baugewerbe zwischen Tradition und Fortschritt

Foto: GHM

Das Baugewerbe und das Handwerk erleben aktuell eine Zeit des Umbruchs. Der Kongress “Zukunft Handwerk” adressiert genau diese Transformation. Mit Fokus auf Innovation, digitale Technologien und nachhaltige Prozesse zielt die Veranstaltung darauf ab, Handwerker und Bauunternehmer für die Herausforderungen und Chancen der Zukunft zu rüsten. Dabei spielen auch die Zusammenarbeit, Vernetzung und Weiterbildung gewerkeübergreifend eine große Rolle.

Digitale Transformation ist vor allem in der Bauwirtschaft immer stärker im Fokus. Daher setzt auch die zweite Ausgabe des Kongresses “Zukunft Handwerk” vom 28. Februar bis 01. März 2024 in München auf dieses Thema. Schwerpunkte liegen auf digitalen Innovationen, die das Potenzial haben, das Handwerk grundlegend zu verändern. Besonders im Bereich Robotik und Automatisierung werden praxisnahe Anwendungen vorgestellt, die die Effizienz steigern und neue Möglichkeiten eröffnen. Dabei zeigt der Kongress, wie Technologie zur Lösung aktueller Herausforderungen beitragen kann. Die Bandbreite reicht von Malerrobotern, die mit präziser KI-Unterstützung arbeiten, bis hin zu Co-Robotern, die Handwerker im Alltag unterstützen. 

Herausforderungen gemeinsam und gewerkeübergreifend meistern

Neben technologischen Fortschritten steht der Kongress aber auch im Zeichen der sozialen Verantwortung des Handwerks. Themen wie Fachkräftemangel, Nachwuchsgewinnung und Inklusion nehmen einen wichtigen Platz im Programm ein. Mit Workshops, Diskussionsrunden und Live-Demonstrationen bietet “Zukunft Handwerk” eine Plattform für Austausch und Inspiration. Die Veranstaltung unterstreicht die Bedeutung von gewerkeübergreifender Vernetzung und Kooperation, um gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen der Branche zu entwickeln.

“Zukunft Handwerk” bietet Vernetzung und Weiterbildung

Ein wesentlicher Aspekt des Kongresses ist die Möglichkeit zur Vernetzung. Durch ein hybrides Format, das sowohl Präsenzveranstaltungen als auch digitale Angebote umfasst, werden Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen des Handwerks zusammengebracht. Eine speziell entwickelte App ermöglicht es den Teilnehmern, sich über Programmpunkte zu informieren, mit anderen Fachleuten in Kontakt zu treten und sogar Stellenausschreibungen zu teilen. Dies fördert den Austausch von Wissen und Erfahrungen und unterstützt die Bildung von Netzwerken, die über den Kongress hinaus Bestand haben.

Tradition und Fortschritt im Handwerk

Die “Zukunft Handwerk” verspricht, auch im zweiten Jahr eine wegweisende Veranstaltung zu sein. Durch die Kombination von Innovation, Praxisnähe und Vernetzung wird ein Rahmen geschaffen, der es Handwerkern und Bauunternehmern ermöglicht, sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen und gleichzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen. Der Kongress ist damit nicht nur ein Event, sondern ein Impulsgeber für die gesamte Branche, der zeigt, dass Tradition und Fortschritt Hand in Hand gehen können.


Meistertipp verlost Freikarten für die „Zukunft Handwerk“

Gewinnen Sie 2 mal 2 Tickets für die „Zukunft Handwerk“ in München! Schreiben Sie einfach an redaktion@meistertipp.de! Die Gewinnerin oder der Gewinner wird am 23.02.24 ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.