Elementarschäden immer noch unklar versichert

Bild zu: Elementarschäden immer noch unklar versichert
Kurt Michel / pixelio.de

Der Freistaat Sachsen stellte vergangene Woche seine Richtlinie zur Gewährung von Zuwendungen bei Elementarschäden vor. Diese soll regeln, in welcher Art und in welchem Umfang der Freistaat bei künftigen Großschäden, wie Hochwasser, Betroffene unterstützt. In der nun geltenden Richtlinie soll es für Private und Unternehmer keine Festlegung auf maximale Finanzierungsquote mehr geben. Offen bleibt aber bis zu welchem Prozentsatz eine Finanzierung der Schadensbeseitigung überhaupt erfolgen kann. Die Zuwendung erfolgt nicht als Zuschuss sondern in Form von zinsgünstigen Darlehen.

Eine erforderliche Vorsorgemaßnahme gemäß der Richtlinie ist der Abschluss einer Versicherung, sofern diese zu „vertretbaren wirtschaftlichen Bedingungen“ abgeschlossen werden kann. Leider bleibt offen, wie sich die vertretbaren wirtschaftlichen Bedingungen definieren, um den derzeit herrschenden Spielraum für Interpretationen zu vermeiden.

Aus den genannten Gründen bemängelt das sächsische Handwerk die Unklarheit bei Fragen zur Versicherbarkeit und hat ein entsprechendes Eckpapier zu dem Thema eingebracht. Denn in jüngster Vergangenheit waren viele der Handwerksbetriebe selbst von solchen Elementarschäden betroffen. Man begrüßt hier zwar die Neureglung, erwartet aber auch eine klare und konkrete Darstellung dieser Zuwendungsregelung in allen Punkten. Dies ist derzeit ihrer Meinung nach nicht gegeben.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.