Wärmepumpen: großes Interesse, aber zu wenig Wissen

Wärmepumpen großes Interesse, aber zu wenig Wissen
Foto: BWP

Jedem zweiten Hausbesitzer ist nicht bewusst, dass es für nahezu jeden Gebäudetyp Klimatisierungslösungen durch Wärmepumpen gibt. Das ergab eine aktuelle Umfrage. Der Hälfte der Bürger ist ebenfalls nicht bekannt, welche Fördermittel es für die Anschaffung der Wärmepumpen gibt. Ermittelt wurde aber auch der beliebteste Hersteller in Deutschland für Wärmepumpen. Diesen Titel sicherte sich Viessmann, die sich auch dafür einsetzen, Alternativlösungen zum Kauf anzubieten.

7.500 Hausbesitzer nahmen an einer aktuellen Umfrage des Meinungs- und Marktforschungsunternehmens Civey zum Thema Wärmepumpen teil. Diese ergab, dass jeder dritte Hausbesitzer bereit sei, Wärmepumpen anzuschaffen und damit einen wertvollen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Gleichzeitig wurde bei der Umfrage auch ermittelt, dass Viessmann der beliebteste Hersteller von Wärmepumpen sei. Bei der Umfrage gaben 36,3 Prozent der Teilnehmer an, einen Beitrag zur Energiewende leisten zu wollen. 29,7 Prozent sehen in den Wärmepumpen ein großes Einsparpotenzial und 27,6 Prozent gaben an, dass es sich um eine Investition für die Zukunft handele. Jedem zweiten Hausbesitzer ist jedoch unbekannt, dass es für jeden Gerätetyp Lösungen durch die Wärmepumpe gibt.

Alternative Finanzierungsmodelle kennt kaum jemand

Ebenfalls jeder zweite Bundesbürger ist nicht ausreichend über Finanzierungsmodelle für die Anschaffung von Wärmepumpen in Privathaushalten informiert. Zwar kennen rund 46 Prozent die KfW-Förderung, doch nur 28 Prozent haben bisher von Kreditfinanzierungen gehört. Praktisch unbekannt unter den Hausbesitzern sind hingegen die Abo- und Leasingmodelle. Viessmann setzt sich deshalb dafür ein, für Alternativen der Finanzierung zu sorgen. Die Rede ist davon, die Heizung zu leasen oder mieten. Entscheidet sich ein Kunde für das Unternehmen, dann wird ein Vertrag geschlossen. Die Laufzeit beträgt zwischen zehn und 15 Jahre. In der monatlichen Rate sind alle Serviceleistungen enthalten. Dazu gehören Installation, Garantie, Wartung und Reparaturen.

Viessmann fördert Installation von Wärmepumpen

Die „Förder-Garantie“ ist ein spezieller Service von Viessmann und erleichtert es den Kunden, die staatliche Förderung zu beantragen. Der bürokratische Aufwand wird ebenfalls vom Unternehmen erledigt. Die Fördergelder müssen vor Auftragserteilung an den SHK-Betrieb beantragt werden. Die Rückmeldung, ob das Projekt gefördert wird, bekommen die Kunden innerhalb kurzer Zeit. Dabei erfolgt die Auszahlung dann direkt über Viessmann. So kann der Bau oder das Modernisierungsvorhaben schnell beginnen. Die Umfrage brachte aber auch zutage, dass 66,9 Prozent nicht der Meinung sind, dass die Bundesregierung geeignete Maßnahmen zur Energiewende ergreifen würde.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.